Warum NÄXT

Von Deutsch­lands rund 82 Mil­lionen Ein­woh­nern sind 57 Mil­lionen offi­ziell Christen (69,47%). Im ganz nor­malen Alltag sieht die Sache anders aus: Von 24,5 Mil­lionen Katho­liken besu­chen ledig­lich 3 Mil­lionen regel­mäßig einen Sonn­tag­got­tes­dienst (12,6%) (Quelle Deut­sche Bischofs­kon­frenz). Etwa eine Mil­lion Men­schen besucht in Deutsch­land jeden Sonntag einen Got­tes­dienst der evan­ge­li­schen Lan­des­kirche. Das sind nicht ganz 5% ihrer 24 Mil­lionen Mit­glieder (Quelle EKD).

Die Frei­kir­chen in unserem Land reprä­sen­tieren nicht ganz 0,5% der Gesamt­be­völ­ke­rung (Quelle EKD Erhe­bung 2009). Nur ca. 5 Mil­lionen Men­schen besu­chen regel­mäßig einen christ­li­chen Gottesdienst.

Daraus kann man schließen, dass 77 Mil­lionen Men­schen im Land der Refor­ma­tion keinen bedeu­tungs­vollen und per­sön­li­chen Bezug zum Gott der Bibel und zur Hoff­nung des Evan­ge­liums haben.

Deutsch­land hat ca. 82 Mil­lionen Ein­woh­ner, davon sind ca. 57 Mil­lionen offi­ziell ChristenNur ca. 5 Mil­lionen Men­schen besu­chen regel­mäßig einen christ­li­chen Got­tes­dienst

Gemeinsam Gemeinde(n) bauen!

Unser Bund, der BFP, ist von Gott dazu berufen, in Deutsch­land geist­liche Signale zu setzen, Atmo­sphäre zu prägen, Ver­än­de­rung zu bewirken.

Jesus hat uns berufen, Teil seines Werkes zu sein, sein Reich zu bauen. Men­schen sollen zum leben­digen Glauben an Jesus finden, gesunde und wach­sende Gemeinde(n) gebaut werden.

Des­wegen haben wir NÄXT gestartet.


NÄXT will inspi­rieren, ver­netzen, infor­mieren, ermutigen.

NÄXT ist eine Initia­tive im Bund Frei­kirch­li­cher Pfingst­ge­meinden KdöR. Die Infor­ma­tionen dieser Seite sollen dir helfen, gemeinsam mit uns den NÄXTEN Schritt zu gehen.

Der BFP — Bund Frei­kirch­li­cher Pfingst­ge­meinden ist als evangelisch-​​pfingstliche Frei­kirche eine Gemein­schaft selb­stän­diger lokaler Gemeinden. (778, Stand 2015)

NÄXT ist der NÄXTe Schritt des BFP, den wir gehen wollen. NÄXT kann auch dein nächster Schritt sein, den du gehst.


Die Aus­rich­tungen prä­sen­tiert der BFP Vor­stand 2015 in einem Motivationsvideo:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by BFP, created by Tommy Friesen, Videografie